WEEKEND-Kaffee: 100% Arabica, bio, fairtrade, ganze Bohnen

7,9929,99

Ein milder Kaffee mit fruchtigen Noten und einer feinen Süße im Abgang.

Dank Langzeit-Trommelröstung besonders schonend veredelt.

Mit 100% Arabica-Bohnen aus Mittel- und Südamerika.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. v. Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

Unser sanfter MaMaJu WEEKEND-Kaffee (29,99 €/kg) besteht zu 100% aus Bio-Arabica-Bohnen. Ein milder Kaffee mit fruchtigen Noten und einer feinen Süße im Abgang.

Arabica-Bohnen gedeihen bei gemäßigten Temperatur um die 20°C und in höheren Lagen (600 – 2.000 m). Deshalb benötigt diese Kaffeesorte mehr Zeit um auszureifen – ein Pluspunkt, denn so entwickeln sich mehr Aromen. Tatsächlich enthält Arabica etwa 50 % mehr Kaffeeöle als andere Sorten, jedoch wesentlich weniger Koffein. Das muss kein Nachteil sein.

Für unseren Premiumkaffee, den WEEKEND, verwenden wir eine Mischung von Rohkaffees aus Mexiko, Nicaragua und Perú. Alle verwendeten Bohnen sind biologisch produziert und fair bezahlt. 

Aufgrund der geringen Säure eignet sich der WEEKEND besonders gut zur Zubereitung als Cafè Créme (im Vollautomaten bzw. in der Siebträgermaschine) oder auch als klassischer Filterkaffee. Ebenso für eine Zubereitung in der French Press sind die WEEKEND-Arabica-Bohnen bestens geeignet.

Du möchtest mehr Background-Wissen rund um das Thema Kaffeebohnen, dann sieh Dir unseren Blog zum Thema: Kaffeebohnen – auf der Suche nach den richtigen an.

Und hier ein paar Barista-Tipps für die Zubereitung des WEEKEND-100% Arabica-Kaffees:

Siebträgermaschine bzw. Vollautomat:

  • Kaffeemenge: ca. 8 – 10 g
  • Mahlgrad: mittel – grob
  • Wassermenge: 150 ml
  • Wassertemperatur: 88 – 90° C
  • optimale Durchlaufzeit: 30 Sekunden

Filterkaffee:

  • Kaffeemenge: ca. 75 g
  • Mahlgrad: grob
  • Wassermenge: 1.250 ml
  • Wassertemperatur: 88 – 90° C
  • optimale Durchlaufzeit: 4 – 5 Minuten

 

French Press:

  • Kaffeemenge: ca. 65 g
  • Mahlgrad: mittel – grob
  • Wassermenge: 1.000 ml
  • Wassertemperatur: 88 – 90° C
  • optimale Durchlaufzeit: 4 Minuten

 

Häufige Fragen unserer Kunden:

Ist der WEEKEND-Arabica gut verträglich?

Für unseren Premiumkaffee verwenden wir besonders hochwertige Bio-Kaffeebohnen und verarbeiten diese im schonenden Langzeittrommelröstungsverfahren.  Tatsächlich unterscheiden wir uns dabei in zwei Punkten grundlegend von der Massenindustrie:

Erstens: Unser italienischer Kaffeemeister röstet die Bohnen bei maximalen Temperaturen von 220°C. Die Massenindustrie hingegen arbeitet mit Heißluft von bis zu 600°C bei wesentlich kürzeren Röstzeiten.

Zweitens: Ein Röstvorgang für unseren WEEKEND dauert zwischen 15 und 30 Minuten. Vorteil hierbei: je länger geröstet wird, umso länger können schädliche Säuren wie die Chlorogensäure in den Bohnen abgebaut werden. Darüber „freut“ sich später der Magen.

Ist die Verpackung des WEEKEND-Arabica nachhaltig?

MaMaJu verpackt alle angebotenen Kaffeebohnen in Kraftpapierverpackungen mit einer innen liegenden Beschichtung aus natürlich nachwachsenden Rohstoffen (z.B. aus Mais). Es ist somit kein klassisches Plastik verarbeitet. Übrigens, die Entsorgung der Verpackung sollte über die Wertstofftonne erfolgen.

Fairtrade-Kaffee kaufen: Was sind die Vorteile?

Durch den Kauf von Fairtrade-Kaffees stellst Du als Käufer sicher, dass die Kaffeebauern unter guten Bedingungen arbeiten können. Zusammenfassend handelt es sich dabei um folgende Vorteile: stabile Mindestpreise, der direkte Handel ohne Zwischenhändler, langfristige Liefer- und Abnahmeverträge, Vorfinanzierung der Ernten. Alle diese Maßnahmen geben den Kaffeebauern vor Ort mehr Sicherheit. Wir von MaMaJu halten es für wichtig durch Fairtrade einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten und freuen uns, wenn auch Du so denkst.

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. v.
Menge

1.000g, 250g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „WEEKEND-Kaffee: 100% Arabica, bio, fairtrade, ganze Bohnen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.